Nachrichten - Salzburg24

Pinzgau: Feuerwehr Uttendorf bei Waldbrand gefordert

Zu einem Waldbrand im ?Tannwald? bei Uttendorf (Pinzgau) wurde Freitagmorgen die Feuerwehr Uttendorf alarmiert. Vermutlich durch einen Blitzschlag wurde ein Baum in Brand gesetzt.

Paracelsus-Bad in Salzburg: Arbeiten im Zeitplan

Äußerst zufrieden zeigt sich Bürgermeister Heinz Schaden (SPÖ) mit der Entwicklung der größten Baustelle der Stadt Salzburg: Dem neuen Paracelsusbad.

Bürger gestalten in St. Michael mit

Die Gemeinde Sankt Michael lud am Donnerstag alle zum dritten Workshop des Bürgerbeteiligungsprojektes "Wir gestalten St. Michael" ein. Alle Einwohner des Ortes sowie Gewerbetreibende waren aufgerufen, zusammen mit Fachleuten aus dem Bereich der Gemeindeentwicklung einen Plan für die Zukunft zu erarbeiten und sich mit Ideen einzubringen.

Gesundheitsministerium startet Hitzetelefon

Das Gesundheitsministerium nimmt wegen der anhaltenden Hitze gemeinsam mit der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) ab heute, Freitag, wieder sein Hitzetelefon in Betrieb. Rechtzeitig zum Donauinselfest können sich Menschen, die bei extremer Hitze Probleme haben, unter der Telefonnummer 050 555 555 österreichweit und kostenlos praktische Tipps und Ratschläge holen.

Schwarzstraße: Sanierungsarbeiten beendet

27 Wochen hat es gedauert, in der Nacht auf Freitag wurden nun die Sanierungsarbeiten in der Schwarzstraße in der Stadt Salzburg fertiggestellt. Derzeit finden noch Markierungsarbeiten statt.

Bombendrohung aus Spaß: 21-Jährige in Salzburg freigesprochen

Wegen einer vermuteten Bombendrohung am Salzburger Hauptbahnhof ist am Freitag eine 21-Jährige in Salzburg vor Gericht gestanden. Eine Reinigungskraft hatte am 19. Jänner 2015 in einem Waggon zwei Zettel mit der Aufschrift "Bombe!" und "Zünder" gefunden. "Das war im Spaß", sagte die Angeklagte. Sie wurde im Zweifel vom Vorwurf des "Landzwangs" freigesprochen.

Qualitätssärge aus dem Lungau

Österreichs größter Sarghersteller feiert am Freitag sein 60-Jahr-Jubiläum in St. Michael im Lungau. Die Holzindustrie Moser ist mit mehr als 35.000 Särgen im Jahr Marktführer in Österreich.

Handy am Steuer in Salzburg noch weit verbreitet

In Salzburg wurden im Vorjahr rund 5.600 Lenker beim Handy-Telefonieren am Steuer erwischt und damit dreimal so viele wie Alkolenker, informiert der VCÖ. Dabei handelt es sich um kein Kavaliersdelikt. Wer mit dem Handy am Ohr telefoniert, reagiert so schlecht wie ein Alkolenker mit 0,8 Promille.

Henndorf: 60 Feuerwehrleute bei Heckenbrand im Einsatz

Zu einem Heckenbrand kam es am Donnerstag in Henndorf (Flachgau). Mit 60 Mann rückte die alarmierte Feuerwehr aus.

Stadt Salzburg reagiert gelassen auf Hobbykicker-Klage in Liefering

Wie berichtet musste die Stadt Salzburg am Mittwoch mit einer Räumung vorgehen, um ein Spielfeld auf ihrem eigenen Grundstück beim Sportzentrum Nord wieder zur Verfügung zu haben. Davon war der FC Salzachsee betroffen, der nun klagt. Die Stadt Salzburg sieht sich indes im Recht.

---

Inhalt dieser Nachrichten obliegt nicht der Redaktion "haus-klaushofer.at", sondern wurde als RSS-Feed von "salzburg24.at " übernommen.